DSGVO 2018

Brauche ich einen Datenschutzbeauftragten?

Die Vorgaben für die Benennung von Datenschutzbeauftragten sind streng. Viele Unternehmen brauchen ihn, sonst drohen hohe Bußgelder Bei der Frage, ob ihr Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten braucht oder nicht, muss zunächst zwischen öffentlichen und...

Welche Aufgaben und Pflichten hat ein/e Datenschutzbeauftragte/r?

Der/die Datenschutzbeauftragte ist unabhängig und überwacht und kontrolliert mit seiner Expertise den Datenschutz in Ihrem Unternehmen. Die DSGVO schreibt vor, dass der/die Datenschutzbeauftragte in alle Vorgänge im Unternehmen einzubinden ist, die dem Schutz...

Was passiert bei Verstößen gegen die DSGVO?

Verstöße gegen den Datenschutz können richtig teuer werden, denn die DSGVO sieht Bußgelder von mehreren Millionen Euro vor. Entscheidend bei der Bemessung der Bußgelder sind dabei u.a. die Schwere des Verstoßes und die Frage, ob die Verletzung vorsätzlich erfolgte....

Interner oder externer Datenschutzbeauftragter?

Externe Datenschutzbeauftragte sind im Vergleich zu internen Datenschutzbeauftragten oft die billigere und bessere Option für Unternehmen. Warum ist das so? Unternehmen haben die Wahl zwischen der Benennung eines/r betrieblichen bzw. internen oder externen...

Was muss ich als Website-Betreiber beachten?

Webseiten sind beim Datenschutz besonders betroffen. Ob Cookie-Warnung, Datenschutzhinweise oder Einwilligung - es gibt viele Dinge zu beachten, sonst drohen Abmahnungen und Bußgelder. Was ist also zu tun? 1. Webseiten benötigen aktuelle Datenschutzhinweise. Diese...

Wann dürfen Daten überhaupt erhoben und verarbeitet werden?

Die Datenschutz-Grundverordnung schreibt genau vor, wann Daten von Personen verarbeitet werden dürfen. Die meisten Regelungen sind eindeutig und lassen wenig Interpretationsspielraum: 1. Einwilligung: Die Person hat in die Verarbeitung ihrer Daten aktiv eingewilligt....

Wann müssen Daten von Personen gelöscht werden?

Daten dürfen nicht unendlich lange verarbeitet oder gespeichert werden. Wenn der ursprünglich Verarbeitungszweck nicht mehr besteht, muss sofort gelöscht werden, es sei denn rechtliche Vorschriften sprechen dagegen In dem Moment, in dem die Daten einer Person nicht...

Gibt es eine Meldepflicht bei Datenpannen?

Datenschutzverletzungen müssen, je nachdem wie schwer sie sind, unter Umständen der Behörde und den betroffenen Personen gemeldet werden. Die Meldung muss schnell erfolgen. Datenschutzverletzungen können sehr unterschiedliche Formen annehmen. Zu den häufigsten...

Wie müssen wirksame Einwilligungen gestaltet werden?

Oftmals werden schriftliche Einwilligungen eingeholt, um sich bei der Verarbeitung von Daten abzusichern. Häufig sind Einwilligungen jedoch unwirksam, da sie nicht korrekt formuliert wurden und damit nicht den Anforderungen der DSGVO genügen. Einwilligungen einzuholen...

Was passiert bei Verstößen gegen die DSGVO?

Verstöße gegen den Datenschutz können richtig teuer werden, denn die DSGVO sieht Bußgelder von mehreren Millionen Euro vor. Entscheidend bei der Bemessung der Bußgelder sind dabei u.a. die Schwere des Verstoßes und die Frage, ob die Verletzung vorsätzlich erfolgte....

Welche Befugnisse hat die Datenschutz-Aufsichtsbehörde?

Aufsichtsbehörden sind mit weitreichenden Kompetenzen ausgestattet, da sie sowohl Prüfungen in Unternehmen durchführen dürfen, als auch für die Verhängungen von Bußgeldern verantwortlich sind. Datenschutz sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Denn die...

Was bedeutet die DSGVO für Mitarbeiter in einem Unternehmen?

Auch in Bezug auf die eigenen Mitarbeiter müssen Unternehmen beim Datenschutz einiges beachten. Denn Mitarbeiter haben die gleichen Rechte wie Personen außerhalb des Unternehmens. Auch bei den eigenen Mitarbeitern müssen Unternehmen beim Thema Datenschutz aktiv...

Externer Datenschutzbeauftragter

Einleitung Unternehmen, die gesetzlich verpflichtet sind, einen Datenschutzbeauftragten zu benennen oder dies auf freiwilliger Basis tun möchten, haben grundsätzlich die Wahl zwischen der Benennung eines betrieblichen Datenschutzbeauftragten, also einer Person, die...

Datenschutz, Informationspflichten, Information von Bestandskunden

Einleitung Der Grundsatz der Transparenz ist ein wesentlicher Grundpfeiler der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Betroffene Personen sollen wissen, welches Unternehmen welche personenbezogenen Daten auf welche Art und Weise verarbeitet. Nur so können die...

Datenschutz nach DSGVO für Steuerberater

Wesentliche Aspekte der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für Steuerberater Seit Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung und dem überarbeiteten Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) am 25. Mai 2018 sind auch Steuerberaterkanzleien von den neuen...

Benötigen Physiotherapeuten einen Datenschutzbeauftragten

Benennung eines Datenschutzbeauftragten und weitere datenschutzrechtliche Anforderungen in Physiotherapie-Praxen Mit Inkrafttreten der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des überarbeiteten Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu) gelten in...

Wer benötigt ein Verarbeitungsverzeichnis?

Benötige ich aufgrund von Art. 30 DSGVO ein Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten (so die DSGVO, nicht ganz so sperrig: Verarbeitungsverzeichnis)? Diese Frage bekommen wir in den letzten Tagen und Wochen häufig gestellt. In der Regel ist die Pflicht, ein...

DSGVO – der Countdown läuft

Nur noch wenige Tage bis zur Umsetzung der DSGVO. Haben Sie bereits alle Anforderungen in Ihrem Unternehmen umgesetzt ? Bitte bedenken Sie, dass Sie als Unternehmen gegebenenfalls verpflichtet sind, ein Verfahrensverzeichnis zu führen. Sie haben Fragen zur...